Ich wurde 1953 bei Potsdam im Land Brandenburg geboren und schlug nach der Schulzeit und dem Studium eine Bürolaufbahn ein. Die Familie, ich bin verheiratet, und wir haben zwei Kinder zog 1987 nach Mecklenburg/Vorpommern, ungefähr 40 km Luftlinie von der Ostsee entfernt.

Inzwischen sind wir stolze Großeltern und vertreten die Meinung, dass Rentnerdasein nicht unbedingt ein Ruhestand sein muss. Radtouren mit Picknick durch unsere hügelige faszinierende Endmoränen-Landschaft sind nur eine spannende Freizeitgestaltung. Zahlreiche Fotomotive sorgen immer wieder für Zwischenstopps. Bei Spaziergängen verleiten interessante Lichtverhältnisse zum Griff zur Kamera. Kleinigkeiten am Wegesrand werden zum interessanten Bild.

Die Fotografie hat mich ein Leben lang begleitet. Bereits in der Schulzeit beschäftigte ich mich mit einem Vorkriegsapparat. Während der Lehrzeit sparte ich mir eine "Exa 1a" zusammen, die mich überall hin begleitete. Dann folgte nach 1990 eine gebrauchte "Praktica L", die mit unterschiedlichen Objektiven und Zwischenringen aufgerüstet wurde. Ab und zu wird dieser Apparat noch immer eingesetzt. Das war noch Analogfotografie. Ebenso mein "Hausfrauenapparat" "RIVA AF 35", der sich selber optimale Einstellungen überlegte. Wobei dieser Fotoapparat durchaus seine Berechtigung hatte. Bei interessanten Lichtverhältnissen entstanden ansprechende Fotos. Es wurde erstaunlich viel Gegenlicht verkraftet.

Dann begann für mich die Ära der Digitalfotografie mit meiner "Samsung Digimax 420" Die Umstellung war gewaltig. Zuerst verriss ich alle Motive, musste mich an viele neue Begriffe gewöhnen und bezahlte viel Lehrgeld.

Nach gemeinsamen Zeiten mit einer "OLYMPUS SP 310" und der "Canon PowerShot SX 240 HS" (Hier gab es leider innerhalb der Garantiezeit trotz sorgfältigem Umgang Kratzer auf dem Objektiv. Das ist ein Konstruktionsproblem.) fotografiere und experimentiere ich nun mit der "Sony Cyber-shot DSC_HX200V". Hinzu kam ein "HD Digital Camcorder HMX-H200BP" von Samsung.

Fotografieren und Filmen gehören bei mir eng zusammen und sind für mich ein wichtiger Teil meines Alltags geworden. Kameras sind überall dabei, klein und unscheinbar in der Handtasche oder etwas kompakter umgehängt.



briaen-design
Innehalten Fantasie Harmonie Sehnsucht Lebensfreude